ADAC GT Masters: HTP Motorsport engagiert Maximilian Götz

455
Maximilian Götz startet wieder im ADAC GT Masters | © Daimler AMG

HTP Motorsport hat Maximilian Götz für die diesjährige Saison im ADAC GT Masters engagiert. Der Meister der Saison 2012 bildet ein Fahrergespann mit Neuzugang Patrick Assenheimer. Die Zielsetzung der Mercedes-AMG-Mannschaft sei, um Laufsiege oder sogar um den Titel zu kämpfen.

Nach einem zweijährigen DTM-Intermezzo wendet sich Maximilian Götz wieder dem GT-Sport zu. HTP Motorsport hat den Meister der Saison 2012 engagiert, um im ADAC GT Masters ein Fahrerduo mit Neuzugang Patrick Assenheimer zu formieren. „Ich bin mir sicher, dass wir ein Wörtchen beim Kampf um die Titelvergabe mitreden werden“, bezeigt Götz seinen Optimismus im Hinblick auf die künftige Zusammenarbeit.

Die Ambition sei unzweifelhaft, um Siegertrophäen zu kämpfen. „Zusammen mit dem Mercedes-AMG-Team HTP Motorsport, einem der erfolgreichsten GT3-Teams, haben wir eine super Basis“, meint Götz, welcher nicht nur im ADAC GT Masters, sondern auch im internationalen GT-Geschäft bereits zahllose Erfolge feierte. „Unser Ziel ist ganz klar, so viele Siege wie möglich einzufahren.“

- Anzeige -

Sein Stallgefährte Patrick Assenheimer startete zuletzt für Callaway Competition im ADAC GT Masters, absolvierte in der Vergangenheit aber auch etliche Einsätze auf der Nordschleife des Nürburgrings. Hinsichtlich der Pilotenkonstellation erhofft sich Heilbronner einer ergiebige Zusammenarbeit. „Wir werden uns mit Sicherheit gegenseitig fordern“, erwartet Assenheimer. „Mit unserem Fahrzeug haben wir das Potenzial, ganz vorne mitzufahren.“

Weiteres zum Thema

- Anzeige -