VLN: Christian Menzel unterstützt Rent2Drive Racing

1138
Christian Menzel verstärkt die Mannschaft von Rent2Drive Racing | © VLN Presse

Christian Menzel gewährt Rent2Drive Racing in der diesjährigen VLN-Saison fahrerische Unterstützung. Der Kenner des Traditionskurses in der Eifel formiert mit Dmitriy Lukovnikov ein Fahrerdoppel. Das Einsatzfahrzeug: ein Porsche 991 GT3 Cup MR in der SP7-Kategorie.

Die Mannschaft von Rent2Drive Racing hat ihre Planungen für die diesjährige Saison in der VLN-Langstreckenmeisterschaft abgeschlossen. Anstatt weiterhin einen Aston Martin Vantage V8 in der SP10-Kategorie einzusetzen, wechselt das Döttinger Gespann mit einem Porsche 991 GT3 Cup MR in die SP7-Liga. Dabei gewährt Christian Menzel seine fahrerische Unterstützung und bildet mit Dmitriy Lukovnikov ein Pilotenduo.

Das prominente Personal motiviere Rent2Driver Racing zu einer Leistungssteigerung auf der Nürburgring-Nordschleife. „Das Wichtigste für mich ist jedoch, dass hier die Chemie stimmt“, meint Teamchef David Ackermann. „ Wir danken ihm jetzt schon für sein Vertrauen, welches er in unsere junge Mannschaft setzt. Das ist für uns natürlich Anlass genug, noch besser und hoffentlich erfolgreicher zu arbeiten. Unsere Mannschaft wird alles dafür tun, dem auch gerecht zu werden.“

- Anzeige -

Der Leite des Rennstalls pilotiert unterdessen einen Porsche 997 GT3 Cup in der SP6-Division. Dabei formiert Ackermann ein Fahrertrio mit Jörg Wiskirchen und Neuzugang Marcel Belka. Das Programm rundet der VT2-Einsatz eines Zwei-Wagen-Gespanns der Marke Renault ab. Die Megane-RS-Gespann rekrutieren sich aus Graziano Grazzini, Stefano Croci und Alerardo Bertelli einerseits, Andrei Sidorenko und Axel Jahn andererseits. Der dritte Cockpitplatz ist noch vakant.

- Anzeige -
  • Thomas Waebs

    Ja WooooW, da kommt ja etwas zusammen *** Der beste Nordschleifenfahrer überhaupt, und das wohl netteste, familiärste und aufstrebenste Team in der @VLN. Das macht Freude ……….