Zwei Aufreger des Zwölf-Stunden-Rennens in Bathurst, verursacht von Shane van Gisbergen. Zunächst rammte der Mercedes-AMG-Pilot einen Porsche-Konkurrent von der Fahrbahn, sodann beförderte sich der Neuseeländer selbst aus dem Wettbewerb. Sportlicher Ehrgeiz oder eine zu beherzte Herangehensweise?

- Anzeige -