GT-Sport: Maximilian Buhk verlängert Vertrag mit Mercedes-AMG

278
Maximilian Buhk starter erneut für HTP Motorsport | © Vision Sport Agency

Mercedes-AMG und HTP Motorsport haben Maximilian Buhk für eine weitere Saison verpflichtet. Primäres Ziel sei es, den Titel in der SRO-GT-Serie zu verteidigen. Darüber hinaus stehen Einsätze in der VLN-Langstreckenmeisterschaft sowie beim 24-Stunden-Rennen auf dem Programm.

Maximilian Buhk hat seinen Vertrag mit Mercedes-AMG und der Werksmannschaft HTP Motorsport verlängert. Das Hauptaugenmerk liege in der nächstjährigen Saison auf der Titelverteidigung in den SRO-GT-Serien. Daher bestreitet Buhk sämtliche Läufe des internationalen Sprint- und Langstreckenpokals. Darüber hinaus stehen auch sporadische Einsätze auf der Nordschleife des Nürburgrings auf der Agenda.

Zum einen nimmt Buhk an ausgewählten VLN-Rennen teil, zum anderen startet der Vierundzwanzigjährige auch beim 24-Stunden-Rennen auf dem Traditionskurs in der Eifel. „Es ist immer schön, zum Jahreswechsel schon zu wissen, wie die kommende Saison aussehen wird. Ich bin hoch motiviert, meine Meisterschaftstitel zu verteidigen“, formuliert Buhk seine Ambition mit HTP Motorsport in einer Pressemitteilung.

- Anzeige -

Überdies wolle Buhk, neuerlich das Potenzial des Mercedes-AMG GT3 belegen, wobei der Dassendorfer aber vor Augen stellt, inwieweit dies ein anspruchsvolles Unterfangen werde. „Die Konkurrenz schläft nicht und wird sich auch weiterentwickeln“, mahnt Buhk. „Es wird sicherlich kein leichtes Jahr. Denn die Wettbewerbsdichte war in diesem Jahr schon enorm hoch. Deswegen sind wir umso motivierter, die Titel wieder zu holen.“

- Anzeige -