Spa-Francorchamps: DragonSpeed markiert die Bestzeit in der Qualifikation                   

149
DragonSpeed war in der Qualifikation die schnellste Mannschaft | © Daniel Schnichels

Beim Auftritt der European Le Mans Series im belgischen Spa Francorchamps markierte Nicolas Lapierre die Bestzeit in der heutigen Qualifikation. Im Oreca 05 – Nissan startet er somit beim morgigen Rennen aus der Pole Position. Neben ihm konnte sich Mathias Beche im Oreca der TDS-Mannschaft qualifizieren, der Harry Thincknell im Gibson 015S –Nissan auf den dritten Platz verwies.

Nicolas Lapierre hat sich in der Qualifikation zum vier-Stunden-Rennen der European Le Mans Series in Spa-Francorchamps die Pole Positionn gesichert. Im abschießenden Training drehte er im Oreca seiner Mannschaft DragonSpeed seine schnellste Runde in 2:27.359 Minuten und war somit 0.445 Sekunden schneller als Mathias Beche im Oreca von TDS Racing. Bronze in der Qualifikation ging an Harry Thinknell im Gibson von G-Drive Racing.

Sein Rückstand auf Lapierre: 0.611 Sekunden. Rang vier ging an Tristan Gommendy im Oreca von Eurasia Motorsport, während Andrea Pizzitola und Algarve Pro Racing den fünften Rang belegten. Beim LMP2-Gastauftritt auf heimischen Boden schaffte Laurens Vanthoor im Onroak-Ligier-Leihwagen von WRT den achten Rang.

Beste LMP3-Mannschaft war Graff. Enzo Guibbert schaffte im Ligier seiner Truppe die schnellste Ardennen-Rundfahrt der kleinsten Prototypen-Kategorie. Matt Bell und United Autosports holten sich Silber, während  Qualifikationsbronze an Nigel Moore von Tockwith Motorsports ging.

- Anzeige -

Bei den GT-Rennwagen hatte heute Ferrari die Nase vorn. Alessandro Pier Guidi holte für seine Mannschaft AT Racing die Bestzeit vor dem Porsche von Proton Competion, den Matteo Cairoli steuerte. Rang drei ging ebenfalls an die Roten mit AF Corse und Matt Griffin.

Start des Rennens über vier Stunden ist morgen Mittag um 14 Uhr. Die Wetterfrösche sagen für das Ardenner Hochmoor am Renntag sonnige 22 Grad Celsius voraus. Beste Voraussetzungen für ein spannendes Langstreckenrennen, das am Abend kurz vor der Dämmerung abgewinkt wird.

- Anzeige -